Der bunte Hund - Kinesiotaping f√ľr Hunde

Der bunte Hund - Kinesiotaping f√ľr Hunde

by Laura Aigner

Kinesiotaping f√ľr Hunde

Urspr√ľnglich f√ľr den Humanbereich, wurde diese Behandlungsmethode nach sehr guten Erfolgen in den Veterin√§rbereich √ľbertragen.

 

Die Idee des Kinesiotape stammt von Dr. Kenzo Kase. Er suchte nach einer M√∂glichkeit, mit der seine Behandlungen anhaltender wirken k√∂nnen und seine Arbeit unterst√ľtzen.

Kinesiotapes sind elastische und selbstklebende Baumwollstreifen, mit einer beschichteten R√ľckseite aus 100% Acryl-Kleber. Durch eine wellenf√∂rmige Beschaffung des Klebstoffes, kann der Schwei√ü abgesondert werden und die Haut unter dem Tape ungest√∂rt arbeiten.

 

 

Mithilfe der Taping-Methode k√∂nnen die k√∂rpereigenen Heilungskr√§fte positiv beeinflusst werden und die Funktion des Bewegungsapparates unterst√ľtzt werden, ohne den Bewegungsradius einzuschr√§nken.

 

Sie setzen mechanische Reize an der Haut, an den Haaren und aktivieren sanft das Nervensystem und Rezeptoren.

 

 

Ziele sind die Normotonisierung der Muskulatur, die Schmerzlinderung, die Unterst√ľtzung der Gelenkfunktion, die Verbesserung der K√∂rperwahrnehmung, wie auch die Verbesserung und Aktivierung des Lymphabflusses.

 

Die Anwendungsgebiete sind sehr vielf√§ltig, im Folgenden sind einige M√∂glichkeiten f√ľr den Einsatz aufgelistet:

  • Schmerzregulierung (eingeschr√§nkte Beweglichkeit, R√ľckenschmerz, √úberlastungsschmerz, ‚Ķ)

  • Verbesserung des Lymphabflusses

  • Tonusst√∂rungen der Muskulatur (Muskelverspannungen, Muskelatrophie, ‚Ķ)

  • Sportverletzungen

  • Sporthunde zur Leistungserhaltung, Leistungssteigerung und Reduktion der Verletzungsgefahr

  • Verletzungen & Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrosen, Spondylosen, Luxationen, Wirbels√§ulenprobleme, ‚Ķ)

  • Fehlstellungen

  • Neurologische Problematik

  • Faszienverklebungen

  • Narbenbehandlung

  • Unterst√ľtzung der Regeneration nach Operationen

  • weitere k√∂rperlichen Beschwerden

  • ‚Ķ

 

 

 

Ebenso gibt es einige Kontraindikationen, die das Taping nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich machen:

  • Tumore

  • Tr√§chtigkeit

  • offene Wunden

  • Hauterkrankungen

  • Fieber

  • Felll√§nge

  • Unvertr√§glichkeit

  • lokale Infektion

 

Die Wirkung beim kinesiologischen Taping beruht auf dem richtigen Gebrauch des Tapes. Daher ist ein fachgerechtes Anbringen des Tapes nur von geschulten Personen sehr wichtig. Es ist kein Allheilmittel und sollte als unterst√ľtzende und erg√§nzende Therapieform zu anderen Behandlungsmethoden angesehen werden.

 

Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verf√ľgung oder hinterla√üt mir auch gerne einen Kommentar unter dem Beitrag, ich melde mich zur√ľck.

Ganz liebe Gr√ľ√üe,

eure Laura 

MOTUS-VITALIS
Tierphysiotherapie & Osteopathie
Instagram: motus_vitalis

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Ver√∂ffentlichung freigegeben werden m√ľssen